Allgemeine Geschäftsbedingungen

Seminaranmeldung

Die Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen (per Post, Fax, E-Mail). Dadurch werden Teilnahme- und Zahlungsbedingungen anerkannt.
Bitte geben Sie uns unbedingt den Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefon und Email an.
Bei allen Seminaren ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich durch uns bestätigt. Anmeldungen zu Zertifizierungstests müssen spätestens 24 Stunden vor Testbeginn vorliegen. Die Daten der Teilnehmer werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet. Die mit der Anmeldung einhergehenden Daten werden unter Beachtung der allgemeinen Datenschutzbestimmungen und im Speziellen der DSGV (siehe auch Datenschutz) gespeichert.
Wir behalten uns vor, Kurse auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen oder zu verlegen. Sie werden in diesem Fall spätestens 5 Werktage vor Kursbeginn von uns benachrichtigt. Kosten, die dem Teilnehmer dadurch entstehen, können gegenüber SONOXO Akademie nicht geltend gemacht werden. Um eine möglichst hohe Durchführungsgarantie der Seminare zu gewährleisten, werden mehrtägige Seminare bei nur einem Teilnehmer oder einer Teilnehmerin in Form einer Einzelschulung mit verkürzter Dauer durchgeführt.

 

Zahlungsbedingungen und Preise

Die Preise und Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte dem SONOXO Akademie Seminarverzeichnis. Alle dort genannten Nettopreise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Seminargebühr muss spätestens bei Seminarbeginn beglichen sein. Diese ist nach Rechnungsstellung ohne Abzüge zu begleichen. Die Gebühren für die Zertifizierungstests können durch Kursschwankungen leichte Änderungen erfahren. Die jeweils aktuellen Gebühren entnehmen Sie bitte unserer Website www.sonoxo-akademie.com, oder informieren Sie sich telefonisch.
Inhouse Seminare: Das Entgelt oder Honorar für die Seminarteilnahme ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu zahlen, spätestens jedoch bis zu dem in der Rechnung genannten Termin.
Offene Seminare: Wir gewähren 5% Nachlass, wenn die Seminargebühren vor Seminarbeginn überwiesen wurden. Teilzahlungen sind nach Absprache möglich.
Hotelkosten sind grundsätzlich durch die Teilnehmer direkt an das Hotel zu zahlen. Die Zimmer können bis 18:00 am Vortag kostenlos storniert werden.
Seminare im Ausland: Bei der Buchung der Hotels sind wir behilflich. Wir sind grundsätzlich nur in vermittelnder Weise tätig. Wir schlagen ein Hotel oder Reiseveranstalter vor und können auch in Ihrem Auftrag buchen. Flüge sind durch die Teilnehmer selbst zu buchen.
Unsere Leistung besteht nur in der Durchführung des Seminars und nicht der Reiseveranstaltung.
Bei den auf der Webseite genannten Kursgebühren sind Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Alle genannten Preise sind bis zur endgültigen Auftragsbestätigung durch die SONOXO Akademie GmbH unverbindlich.

 

Rücktritte / Stornierungen

Rücktritte von bereits schriftlich angemeldeten Teilnehmern müssen schriftlich erfolgen.
Geht eine schriftliche Abmeldung NICHT nach der unten genannten Frist ein oder erscheint ein Teilnehmer ohne Abmeldung nicht zum Kurs, wird die gesamte Seminargebühr erhoben. Der Gegenbeweis eines nicht entstandenen bzw. niedrigeren Vergütungs- oder Aufwendungsanspruchs wird dem Kunden ausdrücklich gestattet.
Nachstehendes entfällt für den Fall, dass der absagende Teilnehmer einen zahlenden Ersatzteilnehmer stellt oder den Kurs umbucht.
Umbuchungen müssen schriftlich bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn bei uns eingehen. Bei fristgemäßer einmaliger Umbuchung entstehen keine zusätzlichen Kosten. Jede weitere Umbuchung wird mit 10% des Kurspreises zzgl. gesetzl. MwSt. berechnet.

Inhouse Seminare

  • Stornierungen werden grundsätzlich mit 60€ berechnet.
  • Ab zwei Wochen (14 Kalendertage) vor Seminarbeginn sind 80% der Lehrgangsgebühren zu zahlen.
  • Ab einer Woche (7 Kalendertage) vor Seminarbeginn sind 100% der Lehrgangsgebühren zu zahlen.
  • Für das "100% Bestehen Konzept" bei den PMP Seminaren entstehen zusätzliche Kosten.

Offene Seminare in Deutschland

  • Stornierungen werden grundsätzlich mit 60€ berechnet.
  • Ab drei Wochen (21 Kalendertage) vor Seminarbeginn sind 50% der Lehrgangsgebühren zu zahlen.
  • Ab zwei Wochen (14 Kalendertage) vor Seminarbeginn sind 100% der Lehrgangsgebühren zu zahlen.
  • Es kann ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
  • Die Teilnehmer sind selbst verantwortlich die Eingangsvoraussetzungen zu prüfen.

Seminare im Ausland

Rücktritte sind ausgeschlossen. Rückerstattungen von 50% werden zugesagt, falls eine Reiserücktrittsversicherung leistungspflichtig wird. Der Nachweis ist durch den Kunden zu erbringen. Umbuchung können nicht garantiert werden. Grundsätzlich können wir ein konstruktives Verhalten zusagen falls der SONOXO Akademie keine Kosten entstehen.

Stornierungen von Veranstaltungen

Die SONOXO Akademie hat das Recht, bei unvorhersehbarer Verhinderung des Dozenten die Veranstaltung abzusagen.
Die SONOXO Akademie hat das Recht im Falle eines Ausfalls des angekündigten Trainers einen Ersatztrainer zu stellen. Kommt es durch das Ersatzverfahren zu Fehlstunden, ist die SONOXO Akademie berechtigt, diese Fehlstunden auf den folgenden Tag nach dem offiziellen Seminarende zu verlegen. Dies kann auch ein Samstag sein. Der Teilnehmer kann entscheiden, ob er davon Gebrauch macht, oder lieber in einem Folgeseminar diese Fehlstunden nachholt.
Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.
Kann kein Ersatztrainer gestellt werden, gilt Folgendes. Es werden
1. die Seminargebühren anteilmäßig für die verbleibenden USt. erstattet oder dem Teilnehmer ein Anspruch auf ein anderes Seminar zugestanden. Die Entscheidung liegt beim Teilnehmer.
2. die anteiligen Hotelkosten erstattet, aber keine weiteren Reisekosten.
Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.
Bei Seminaren im Ausland (außerhalb Deutschlands) können die angekündigten Schulungstage im Rahmen der Aufenthaltsdauer bei zwingenden Gründen verlegt werden. Hiermit sind auch Wochenenden gemeint.
Grundsätzlich gilt Durchführungsgarantie für alle Seminare! Ab 2 Teilnehmern findet das Seminar immer in einem adäquaten Hotel statt. Sollte nur ein Teilnehmer gemeldet sein, kann er entscheiden kostenfrei zu stornieren, das Seminar umzubuchen oder das Seminar als Einzelschulung in den eigenen Betriebsräumen als Inhouse Seminar durchzuführen.

 

Leistungen

In den Kursgebühren für die offenen Seminare sind folgende Leistungen enthalten: Bereitstellung von speziell für die Schulung konfigurierter Hard- und Software, Unterrichtung der ausgewiesenen Inhalte, kursbegleitende Arbeitsunterlagen, Abschlusszertifikat sowie Pausenversorgung; bei Inhouse- und Firmenschulungen gelten Bedingungen nach Vereinbarung. Für die Lösung dringender Probleme bieten wir bis zu einem Monat nach Kursbesuch innerhalb unserer normalen Geschäftszeiten einen kostenlosen Support - telefonisch, per Fax oder E-Mail.

 

Haftung

Die Haftung für Schäden ist ausgeschlossen, wenn der Schaden nicht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten des Dozenten beruht.
Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ebenso erfolgt bei Kursausfall oder Terminverschiebung keine Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten sowie von durch Arbeitsausfall entstehenden Auslagen.
Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenem Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.
Für die Richtigkeit der Fragen, Inhalte und Antworten der Zertifizierungstests übernimmt SONOXO Akademie keinerlei Haftung. Die Testgebühr wird in jedem Fall berechnet. SONOXO Akademie haftet gegenüber den Teilnehmern NICHT bei Unfällen und Verlust oder Beschädigung ihres Eigentums.
Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Wir beraten Sie gerne. Jede Schulung wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

 

Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person (keine Firma) ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
SONOXO Akademie
Anschrift: 5151 Nußdorf am Haunsberg, Hauptstraße 60/3, Österreich
Tel.: +43 (68) 864 283 712
E-Mail: management@sonoxo-akademie.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

Datenschutz (Auszug aus der Datenschutzerklärung)

Wir verwenden Ihre Daten zur Abwicklung Ihrer Bestellung/Ihres Auftrags. Ihre Daten werden innerhalb der SONOXO Akademie und der SONOXO GmbH für interne Zwecke elektronisch verarbeitet und unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen gespeichert. Die über unsere Webseite eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. Mit Ihrer Anfrage/Buchung stimmen Sie der elektronischen Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu.

 

Beschwerdemanagement

Bei Fragen oder Unstimmigkeiten wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsführung: Herr Alexander Gutendorf
E-Mail: management@sonoxo-akademie.com
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

 

Sonstiges

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform. Der Gerichtsstand für Kaufleute ist Salzburg.