Blog | Lernen + Gehirn

Mit Bulimielernen zur PMP-Zertifizierung? Naja...

Gibt man in einer „Google Ranking Website“ den Begriff „PMP-Zertifizierung“ ein, tauchen da mindestens 100 Anbieter auf, die sich mit Seminaren zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Project Management Professional gegenseitig überbieten. 5-Tage-Seminare sind der Klassiker, inzwischen werden aber auch 4- und 3-Tage -Seminare angeboten, die allerdings auch die benötigten „35 Kontaktstunden“ attestieren, quasi Bulimielernen. Der neueste Trend sind „Prüfungs-Simulatoren“, die mit tausenden von Fragen das Bestehen der Prüfung garantieren. In dem Fall Konditionierung. Man könnte meinen, der Nürnberger Trichter wurde neu erfunden. Konzepte sind da selten erkennbar. Wenn man den prüfungsrelevanten Teil des Projectmanagement Body of Knowledge quantifizieren wollte, müsste… weiterlesen ...

Leben Sie schon antizipierend oder reagieren Sie noch?

Eigentlich bin ich Trainer für Projektmanagement und kein Lifestyle Berater. Ich musste aber feststellen, dass Projektmanagement signifikante Elemente bietet, die einer erfolgreichen Lebensführung zuträglich sind. Schon allein die Definition für ein Projekt nach PMI (Project Management Institute USA), zeigt die Parallelen auf: Ein Projekt… …ist zeitlich begrenzt – Wie lange haben Sie vor zu leben? Können Sie die Länge Ihres Lebens beeinflussen? …entwickelt sich anhand einer fortschreitenden Ausarbeitung – Entwickeln Sie sich weiter, verharren Sie auf der Stelle oder entwickeln Sie sich gar zurück? …erzeugt einmalige Produkte oder Dienstleistungen – Sind nur Ihre Fingerabdrücke einmalig oder auch Ihre Persönlichkeit? …dient… weiterlesen ...

Train the Trainer: Humor im Seminar als Treiber in Lernprozessen!

In den letzten 7 Jahren musste ich zwei Mal mit über 38 Grad Fieber, Husten und Gliederschmerzen ein PMP Seminar leiten. Ein weiteres Mal hat mich der Fön in München total geschafft. In diesen drei Seminaren lag ich durchweg 1,2 Noten schlechter als im sonstigen Gesamtdurchschnitt und dass obwohl die fachlichen Inhalte mit den anderen Seminaren absolut konform gingen. Aber mir fehlte jeglicher Humor. Wenn Sie dann nicht das Glück haben, dass ein Teilnehmer des Kurses das Entertainment übernimmt, kann so ein Seminar quälender als ein Zahnarztbesuch sein. Ein Seminar muss unter dem Motto stehen: “Sag mir wie Dein Seminar… weiterlesen ...

Lernen Sie „Lernen“? Können Sie schon „Metalernen“?

Als ich ein kleiner Junge war, dachte ich: „Zuviel Lernen füllt mein Gehirn und macht den Kopf schwer.“ Das wollte ich nicht... zudem ich gerne auf Bäume kletterte und Fußball spielte. Ein schwerer Kopf würde mich nur hindern Tore zu schießen und die Bäume schnell zu erklimmen. Diese destruktive Erkenntnis machte mir lange zu schaffen. Auch mein Vater konnte mir - trotz erheblicher Anstrengungen - diesen Glauben nicht nehmen. Der Arme hat viele Abende verplempert, um mir schulisch notwendiges Wissen zu vermitteln. Erst als ich im Fernsehen einen sehr anschaulichen Dokumentarfilm über die Funktionsweise des Gehirns verfolgt habe, platzte bei mir der Knoten.… weiterlesen ...