Seminare

Leadership

Beschreibung

Das Führen von Menschen stellt heutzutage für Führungskräfte eine ganz besondere Herausforderung dar. In immer mehr Bereichen hat die tayloristische Führungsphilosophie ausgedient. Mitarbeiter sind heute besser informiert, wissen mehr und treten selbstbewusster auf. Dazu kommt, dass gerade in Teams oder Projektteams, Teammitglieder in ihrer Disziplin weitreichende Kompetenzen mit einbringen. Der Team- oder Projektleiter kann sich nicht mehr als „allwissender Vorgesetzter“ präsentieren, der allein auf Basis seiner Fachkompetenz anerkannt wird. Auch eine disziplinarische Vorgesetztenrolle bügelt diese Lücke nicht mehr aus.

Leadership sieht Führung und Menschenkenntnis in einem ganz engen Kontext. Führen mit der Gießkanne hat ausgedient. Jeder Mitarbeiter muss individuell geführt werden.

Daraus ergeben sich folgende Problem- und Fragestellungen:

 

1.      Wie agiert ein Führer in einem hochkompetenten, interdisziplinären Team?

 2.       Wie lassen sich extrinsische Motivationsfaktoren sukzessive durch intrinsische Motivationsfaktoren ersetzen oder

                  erweitern?

3.      Wie handelt der „Führer“ mit dominanten X - orientierten Mitarbeitern?
4.      Wie geht ein Führer mit Mitarbeitern um, die Kontrollbedürfnissen unterliegen?
5.      Ist das „Du“ eine Antwort auf „Führen auf Augenhö?
6.      Wie erkennt der Führer eines Teams die „sozialen Rollen“ der Teammitglieder, und wie kann er auf diese Rollen

          individuell Einfluss nehmen?

7.      Welche Vorgehensweise mit kompetenten Teammitgliedern, ist in Mitarbeitergesprächen anzuwenden?
 
 Diese Fragen und Problemstellungen sollen anhand von Fallbeispielen erarbeitet werden.

 

 

Ziele:

1.      Reflexion des eigenen Standorts als „Führer eines Teams“.

2.      Reife Teams zu entwickeln, die vor dem Hintergrund „Management by Objectives“ verantwortlich Aufgaben

                und Herausforderungen meistern.

3.      Intrinsische Motivationsfaktoren der Mitarbeiter zu fördern.

4.      Das Verständnis für situatives Führen sowie Führung auf Basis von Persönlichkeitsmerkmalen der Teammitglieder.

5.      Gesprächsführung vornehmen, unter der Prämisse das eigene Gesprächsverhalten überwachen, analysieren

                und immer besser steuern zu können.

6.      Gesprächsführung vornehmen, unter der Prämisse, die Intentionen, Motivatoren und Charakteristika

                des Gesprächspartners zu erkennen und Stärkenprofile zu entwickeln.

7.      Die Teilnehmer sollen unterbewusste Führungs - Kompetenzen entwickeln, Führung zu leben und nicht zu spielen.

8.      Die Teilnehmer sollen den Unterschied zwischen Führung in Anlehnung des Taylorismus und lateraler,

                postheroischer Führung kennen.

                                   

                                    

Dauer:                         2 Tage / 16 Unterrichtsstunden  
 

Teilnehmer:                Projektleiter und Teilprojektleiter

 
 

Methoden:                  Vortrag, Lehrgespräch, Übungen, Diskussion, Rollenspiel. Es werden die Termini und Methoden

                                     des PmBok Guide© verwendet, wobei diese allgemein gültig sind. 
 
 

Uhrzeit :                      09:30 – 17:00

 
 

Voraussetzungen:     Führungserfahrung ist von Vorteil.

 
 

Unterlagen:                Bestandteil des Seminars sind ausführliche Unterlagen und Übungen.

 
 

Verpflegung:              Für das leibliche Wohl sorgen ein erstklassiges Catering sowie ein reichhaltiges Mittagessen.

 
 

Seminar Preis:           790€ zzgl. MwSt.

 
 

Inhouse Preis:           2350€ zzgl. MwSt.

 
 

Für eine genaue Inhaltsangabe klicken Sie bitte unten auf den Kurstitel.

 

Interessentenliste